Wie fing's an?


Aktiv werden gegen Ausbeutung von Mensch, Tier und Natur. Solidarische, zukunftsfähige und diskriminierungsfreie Räume schaffen und Projekte starten. 

Um dieses Ziel umzusetzen, haben sich im Sommer 2016 fünf Menschen zusammengefunden und die Gruppe "Bielefeld geldfrei-er-leben" gebildet.

 

Dank: Produktiver Orga-Treffen, beherzter Gespräche mit Behörden/Vereinen/Organisationen und der Unterstützung vieler lieber Menschen konnte die erste Idee, der „Bielefeld geldfrei-er-leben“-Aktionstag, wunderbarer Weise am 10.09.2016 auf dem Siegfriedplatz stattfinden.