Wandel-Literatur


Christian Kuhtz 

"Einfälle statt Abfälle"

Info: Ich habe die (in-)offizielle Unterstützungsseite des Autors verlinkt. Herr Kuhtz hat zwar einen eigenen Verlag , aber keine eigene Internetseite! Es gibt im Internet eine Website, die den Eindruck des offiziellen Online-Shops von Herrn Kuhtz, dem Verfasser von Einfälle statt Abfälle erweckt. Dies ist aber nicht so. Wenn ihr also den Autor unterstützen wollt, dann über diese Seite der Bestellanleitung folgen.

 

Dina Ionesco, Daria Mokhnacheva, Francois Gemenne 

"Atlas der Umweltmigration"

 

Erich Fromm 

"Haben oder Sein"

 

Friederike Habermann

"Ausgetauscht! Warum gutes Leben für alle tauschlogikfrei sein muss"

 

Giacomo D'Alisa, Federico Demaria, Giorgios Kallis (Hrsg.)

"Degrowth. Handbuch für eine neue Ära"

 

Konzeptwerk Neue Ökonomie e.V., DFG-Kolleg Postwachstumsgesellschaften (Hrsg.)

"Degrowth in Bewegung(en). 32 alternative Wege zur sozial-ökologischen Transformation"

 

Kristina Bayer, Dagmar Embshoff

"Der Anfang ist gemacht. Band I - Kultur der Kooperation - Die Gruppe"

 

Maximilian Becker, Mathilda Reinicke

"Anders wachsen! Von der Krise der kapitalistischen Wachstumsgesellschaft und Ansätzen einer Transformation"

 

Niko Paech

"Befreiung vom Überfluss. Auf dem Weg in die Postwachstumsökonomie"

 

Tim Jackson

"Wohlstand ohne Wachstum - das Update. Grundlagen für eine zukunftsfähige Wirtschaft"

 

Tobi Rosswog

"AFTER WORK – Radikale Ideen für eine Gesellschaft jenseits der Arbeit: Sinnvoll tätig sein statt sinnlos schuften“